Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Radtour

Kraichgau-Stromberg: Waldenser-Tour

Radtour · Kraichgau-Stromberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kraichgau Stromberg Tourismus e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ötisheim - Barfußpfad
    / Ötisheim - Barfußpfad
    Foto: Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.
  • / Ölbronn-Dürrn - Pfarrhaus
    Foto: Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.
  • / Knittlingen - Faust Museum
    Foto: Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.
  • / Maulbronn - UNESCO Weltkulturerbe Kloster - Panorama
    Foto: Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.
  • /
    Foto: Kraichgau Stromberg Tourismus e.V.
m 500 400 300 200 35 30 25 20 15 10 5 km

Wer sind die Waldenser? 300 Jahre führt die Zeit zurück zu Nachkommender protestantischen Glaubensflüchtlinge aus Savoyen.
mittel
38,9 km
3:13 h
430 hm
430 hm

Dorfnamen dokumentieren es: Großvillars, Kleinvillars… In Schönenberg zeigt das Museum, wie Monsieur Seignoret hier Württembergs erste Kartoffel pflanzte. Es geht über Berg und Tal, von Wald und Wein begleitet.

Tipp: Gönne Deinen Beinen auf dem Barfußpfad in Ötisheim ein Wellness für die Füße.

outdooractive.com User
Autor
Geschäftsstelle Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.
Aktualisierung: 16.06.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
340 m
Tiefster Punkt
189 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V., Melanchthonstraße 3, 75015 Bretten, Tel: +49 (0) 7252 / 9633-0, Fax: +49 (0) 7252 / 9633-12, info@kraichgau-stromberg.com, www.kraichgau-stromberg.com

Start

Ötisheim-Schönenberg (238 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.962568, 8.829147
UTM
32U 487494 5423308

Ziel

Ötisheim-Schönenberg

Wegbeschreibung

Start der Tour ist beim Waldenser Museum in Schönenberg. Auf
dem „Erlenbacher Weg“ geht es Richtung Ötisheim bzw.
Mühlacker.
Nach der Unterführung rechts, dann auf dem Rad-/Fußweg über
die Brücke über die Hauptstraße, durch das Wohngebiet und
geradeaus am Friedhof vorbei. Am Ende der „Friedhofstraße“
halb links in die „Schönenbergstraße“ und auf dieser bergab.
An der T-Kreuzung rechts durch die Altstadt. Links ab in die
„Maulbronner Straße“, am Kreisverkehr zum und am Freibad
vorbei auf dem Wirtschaftweg entlang des Erlenbachs.
An der Kreisstraße links ab nach Dürrn. Am Ortseingang rechts
in die „Ölbronner Straße“ und auf der Höhe hinter der Feuerwehr
rechts in den Rad-/Fußweg Richtung Ölbronn.
Dem asphaltierten „Viehweg“ durch das Tal folgen. Auf der
Anhöhe links, entlang der K4525 in den Ort. In der Ortsmitte
weiter geradeaus, aus dem Ort.
Dem Wirtschafsweg durch die Streuobstwiesen zum Haltepunkt
folgen. Dort auf dem Rad-/Fußweg durchs Tal und am
Radwanderweg-Abzweig geradeaus auf der Hauptstraße bergauf
durch Kleinvillars.
Am Ortsausgang links, dann rechts in den Wirtschaftsweg
entlang der K4520 nach Knittlingen. Nach der Unterführung
links in die „Paul-Kieselmann-Straße“, die Nächste rechts und
entlang des „Schiessmauerweg“, der „Torstraße“ und der
„Marktstraße“ durch die Ortsmitte.
Beim Rathaus auf der Hauptstraße nach links bergab, dann
rechts zur Schule, rechts in die „Parkstraße“ am Friedhof entlang.
An der 4-er Kreuzung nach dem Sportplatz links bergauf.
Auf der Anhöhe dem Wirtschaftsweg nach rechts und die Nächste
links bergab nach Großvillars folgen.
Auf der Hauptstraße in die Ortsmitte. Bei der Kirche rechts, am
Waldenserhäusle vorbei bergauf zum Aussichtspunkt „Derdinger
Horn“. Dort rechts bergab zum Bernhardsweiher.
Rechts über den Damm und an dessen Ende rechts bergauf
durch den Wald. Auf dem Sattel geradeaus bergab.
Am Wanderparkplatz zur Hauptstraße und geradeaus über die
Kreuzung bergauf, am Ortsrand von Hohenklingen entlang.
Kurz nach dem Ortsschild rechts in den Wirtschaftsweg, beim Hof
links zum Waldrand. Dort rechts, sanft bergauf durch den Wald.
An der 4-er Kreuzung am Waldrand (Wanderparkplatz) im spitzen
Winkel nach links, wieder bergauf und dem breiten Forstweg
geradeaus über den Berg nach Maulbronn folgen.
Am Ende der „Knittlinger Steige“ links in die „Hilsenbeuerstraße“,
rechts in die „Gartenstraße“ und zum Kloster. Über den Klosterhof
zur Hauptstraße und dieser Richtung Schmie folgen.
Geradeaus in „die Stuttgarter Straße“, dann rechts auf dem
„Wannenbachweg“ bergauf. Auf der Höhe links, auf dem Rad-/
Fußweg zum und am Sportplatz vorbei.
Auf der Straße durch die Unterführung und nach Schmie hinein.
In der Ortsmitte bei der Kirche rechts, am Ortsrand nochmals
rechts und im Tal links um die Kurve.
Dem Wegverlauf bergauf durch den Wald und geradeaus über
den Berg folgen. Am Wohngebiet geradeaus zur Hauptstraße
und auf dieser nach links, zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radtourenkarte Kraichgau-Stromberg (GPS geeignet, Maßstab 1:50.000)

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
38,9 km
Dauer
3:13h
Aufstieg
430 hm
Abstieg
430 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.